Laudatio für Balu zum neuen Ehren-AH der Textilia Wattwil

Liebe Kolleginnen und Kollegen von der heutigen Altherrenversammlung ​an diesem denkwürdigen Datum und an diesem ehrwürdigen Ort.
Eigentlich wäre ja laut der Traktandenliste der Punkt „Danksagung an das Organisationskomitee des Tages“ auf dem Programm.
Aber ich weiss es nicht wie es Euch jeweils geht, es gibt so Momente da hat man ein Lied im Ohr und dieses begleitet einem die ganze Zeit.
So ein Lied habe ich seit dem Januar 1987 immer wieder in den Ohren. Es war damals als ich beim Vorkurs für die Aufnahmeprüfung an die Textilfachschule in Wattwil einen aufgestellten und motivierten Textilianer das erste Mal kennen lernen durfte.
Dieses Lied geht so und bitte entschuldigt mich schon Mal für meinen schlechten Gesang:
Machs mal mit Gemütlichkeit mit Ruhe und Gemütlichkeit​​​ so jagst du den Alltag und die Sorge weg!
Und wenn du stets gemütlich bist und etwas appetitlich isst,​​ Dann nimm es dir egal von welchem Fleck

Die meisten wissen schon um welche Person es nun eigentlich geht, oder?
Für die anderen lasse ich aber das Rätsel noch ein wenig offen.
Dieser Text gehört wohl zu einem der emsigsten Textilianer in unseren Reihen seit er die erste Spähfuchsenstunde im Januar 1986 im Schäfli – Keller verbrachte.
Ja er wurde dort schon von diesem schönen Textilia Virus bis zum heutigen Tag gepackt und er wird ihn auch in der Zukunft garantiert nicht loslassen.
Machs mal mit Gemütlichkeit mit Ruhe und Gemütlichkeit
Die erste Zeile von meinem Lied stimmt bei dem gemeinten Textilianer aber nur zum Teil. Gemütlich hat er all seine Ämter und Funktionen nicht genommen.
Hier nur einige seiner Aufgaben, Ämter und Taten, die er bis heute für die Textilia gemacht hat:
– CM in der Aktivitas
– Als aktiver bei mehreren Übergangsvorständen mitgewirkt und so die Aktivitas über mehrere Jahre, wenn nicht Jahrzehnte am Leben erhalten
– Vorstandsmitglied im AH-Verband damals unter dem AH-P Campanello

– OK-Mitglied bei vielen Textilia- und Colourbällen, Crambambulis, bei der 100 Jahr Feier der Aktivitas Wattwil
– und nicht zuletzt seit nun dem Sommer 2007 wieder im AH-Vorstand also nun genau 10 Jahre………..wie doch die Zeit vergeht

Wie gesagt, gemütlich hat er es wirklich nie genommen, aber mit einer Ruhe wie es selbst der Tanzbär vom Dschungelbuch der ja das bekannte Lied steht’s gesungen und unserem besagten Textilianer den Vulgo geschenkt hat, nicht hätte besser machen können.
Ja jetzt ist es glaub allen klar, es geht hier um unseren lieben Farbenbruder Balu und es ist mit Sicherheit mehr als an der Zeit Seine Verdienste für unsere Sache zu würdigen.
Wie schon gesagt, seit seiner aktiven Studentenzeit an der STF in Wattwil, wo er den Techniker – Kurs als Lumpentünkler erfolgreich bestanden hat (ich kenne zwar seien Noten nicht), ist er ein Textilianer mit Fleisch und Blut.
Unermüdlich daran, unsere Gemeinschaft mit neuen Ideen zu bereichern und alles daran setzend diese dann auch umzusetzen.
Auch hierzu einige Highlights während seiner nun schon 10-jährigen Zeit als unser ehrwürdiges AH-P:
– Beschaffung einer neuen tollen Fahne
– 42 Vorstandssitzungen an welchen er meines Wissens nur an deren 2 – 3 nicht selbst teilnehmen konnte.
– Mit heute 10 AH-Versammlungen souverän geleitet
– Aufnahme von Frauen in die Aktivitas der Textilia und in unseren AH-Verband

Ja der Balu würde am liebsten auch 30 Jahre nach seiner Aktivzeit jeden Donnerstagabend im Schäfli Keller mit einer zünftigen Kneip verbringen. So lässt er immer wieder nichts unversucht, eine solche Kneip für uns AH’s zu organisieren.
Da es leider zurzeit mit einer Aktivitas und somit mit möglichen Kneip-Abenden eher düster aussieht, besucht er unsere Stämme in der ganzen Schweiz mit grosser Regelmässigkeit. Er macht dies unter dem Decknamen der Pflichten eines AH-Präsidenten. In Wirklichkeit lebt er aber seine Freude an der Textilia so richtig aus und natürlich auch die zweite Zeile des Tanzbären – Lied die da ja heisst:
Und wenn du stets gemütlich bist und etwas appetitlich isst, dann nimmt es dir die Mühn egal von welchem Fleck.

Nun, soviel so gut und lasst mich auf den Punkt kommen.
Unser AH-Präsi Balu hat in seiner über 30 jährigen Zeit als Textilianer viel bewegt und unternommen. Dies stets mit Ruhe aber nicht mit Gemütlichkeit, so dass es an der Zeit ist ihm dafür schon mal danke zu sagen.
Danke in der Form, das wir vom Vorstand der Versammlung vorschlagen möchten unserem lieben Farbenbruder Balu die Ehrenmitgliedschaft des Altherrenverbands der Textilia Wattwil zu verleihen.
Dies natürlich, auch in der Hoffnung und Sicherheit dass Balu uns noch für lange Zeit als AH-P vorstehen mag und er uns alle mit seinem Elan und Freude für unserer Sache weiterhin vorantreibt.
Denn lieber Balu hier die zweite Strophe von Deinem Tänzbärenlied, diesmal in Prosa:

Was soll ich woanders, wo es mir nicht gefällt?​​​​​

Ich geh nicht fort hier, auch nicht für Geld!​​​​​​

Die Bienen summen in der Luft​​​​​​​​

erfüllen sie mit Textilias Duft​​​​​​​​

und schaust du unter jeden Stein​​​​​​​​

erblickst Du Freunde von Textilia die hier gut gedeihn

Darf ich daher Euch liebe AH-Versammlung mit Handerheben oder mit einem grossen Applaus um Eure Zustimmung zur Ernennung unseres Farbenbruders Balu zum Ehrenmitglied bitten?
Vielen Dank

Kick

Antwort hinterlassen