ZÜRI-Stamm vom 31. Oktober 2018

Eine stattliche Runde von elf Farbenbrüdern hat sich heute Im Weissen Kreuz beim Bahnhof Stadelhofen eingefunden. Das Herz des Stammeshäuptlings schlug fast hörbar höher, als wir zum Runden noch den Langen anbauen durften.

Obwohl Macro bereits früher bei uns zu Gast war, hat er diesmal mit der Übernahme der ersten Runde seinen Einstand im ZÜRI-Stamm gegeben. Vielen Dank und herzlich willkommen bei uns im ZÜRI-Stamm.

Auch sonst war der Nachmittag für die meisten Anwesenden sehr preiswert, denn der Zweite, welcher uns verlassen hat, hat heimlich einen weiteren Teil der Zeche übernommen. Auch hierfür gilt dem beinahe anonymen Spender der Dank aller Begünstigten. Beinahe deshalb, weil er später von der Bedienung verraten wurde.

Heute bot sich mir wieder einmal die Gelegenheit, etwa drei oder vier Mal den Platz zu wechseln, so dass ich mit fast allen Stammgästen ein wenig plaudern konnte. So macht’s richtig Spass.

Als nächstes freuen wir ZÜRI-Stämmler uns auf unseren Fondueschmaus vom 28. November 2018, wofür sich bereits mehrere Farbenbrüder und -schwestern angemeldet haben. Weitere Anmeldungen nehme ich gerne entgegen.

Mit weiss-lila-weiss
Der hocherfreute Stammeshäuptling
Romeo

Romeo

Antwort hinterlassen